BENDER-BEDACHUNGEN GMBH
Wir machen Dächer

News

  1. Bericht in der Fachzeitschrift DDH 05_6, Sanierung Lottozentrale in Wiesbaden                                                                                                 
  2. Unser Geschäftsführer Klaus-Dieter Bender wurde Anfang 2007 von der Handwerkskammer Wiesbaden zum Sachverständigen für das Dachdeckerhandwerk öffentlich bestellt und vereidigt                                                                                                          
  3. Seit Anfang des Jahres 2007 haben wir unsere Zeiterfassung den heutigen Standards angepasst und mit einer digitalen Zeiterfassung begonnen. Die Zeiten von Zettelwirtschaften und Monatsbüchern sind damit endgültig vorbei. Die Eingabe der Arbeits-Fahrt- und Pausenzeiten erfolgt über GPS-Handys, welche der Betrieb seinen Mitarbeitern zur Verfügung stellt, d.h. jeder Mitarbeiter ist mit einem Firmen-Handy ausgestattet. Dies hat natürlich auch den Vorteil, dass für den Mitarbeiter eine kostenneutrale Kommunikation mit dem Büro, bzw. seinen Vorgesetzten möglich ist. Die eingegebenen Daten stehen dem Betrieb sofort zur Verfügung und können somit ohne großen Aufwand zur Lohnabrechnung, Nachkalkulation und Arbeitsplanung eingesetzt werden. Weitere Vorteile liegen in der Einsatzplanung durch Fahrzeug/Mitarbeiter Lokalisierung, sowie in der Mitarbeitermotivation ggf. auch mal ein paar Minuten länger zu arbeiten um eine Aufgabe abzuschließen, da somit auch jede Arbeitsminute erfasst und bezahlt wird.                                                                                                                                                    
  4. Am 23.08.2011 wurde unser neuer Autokran geliefert
  5. Unser Mitarbeiter Enrico Linay besteht 2014 mit Erfolg seine Meisterprüfung im Dachdeckerhandwerk
  6. Unser Mitarbeiter Manuel Wolf besteht 2019 mit Erfolg seine Meisterprüfung im Dachdeckerhandwerk
  7. 2021 erhalten wir die Urkunde des hessischen Präqualifikationsregisters, 
  8. Präqualifizierung schafft Vertrauen                                                                                                            Eine gewisse Sicherheit und einen Hinweis auf seriöses Geschäftsgebaren, etwa im Bereich von Steuern und Mindestlohn, vermittelt die sogenannte Präqualifizierung. Darunter versteht man eine vorgelagerte, auftragsunabhängige Prüfung der Betriebe nach VOB definierten Anforderungen. Diese Eignungsprüfung ist hauptsächlich für öffentliche Ausschreibungen erforderlich und damit für Dachdeckerbetriebe relevant, die (auch) öffentliche Aufträge bearbeiten. Privaten Bauherren kann sie als ein Indikator für Qualität und Vertrauenswürdigkeit dienen.



VOB

Bitte klicken Sie auf nachstehenden link zum download der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen

Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - VOB - Teil B: Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen

Fassung 2012

Anrufen